Das Tape besitzt eine 140-prozentige Elastizität. Es wird ohne Dehnung auf die gespannte Haut geklebt. Dabei wird es auf die Muskelansätze des zu tapenden Körperbereichs aufgebracht.
Die getapte Körperregion erfährt durch die Eigenbewegung des Patienten einen permanenten Massageeffekt. Das Tape enthält keinerlei Wirkstoffe. Es ist Latex- und irritationsfrei, wasserfest und kann mehrere Wochen getragen werden.

Kinesiotape-Methode

Das Kinesio-Taping ist eine ergänzende Anwendung von Erkrankungen am Bewegungs- und Stützapparat.

Die Methode wurde Anfang der siebziger Jahre von dem Chiropraktiker und Kinesiologen Dr. Kenzo Kase entwickelt.

Das Kinesiotaping nutzt den körpereigenen Heilungsprozess. Es nimmt Einfluss auf das neurologische und zirkulatorische System des Menschen. Das Ziel dieser Methode ist die Unterstützung der Gelenke, die Stimulierung der Muskel­funktionen und des Lymphflusses.

Dieses Tape kann nur von ausgebildeten Ärzten oder Therapeuten angewendet werden, da die zu klebenden Stel­len sehr genau zu definieren sind, wofür medizinische und orthopädische Kenntnisse erforderlich sind.

Daher können wir dieses Tape auch nicht zur Selbst­anwend­ung verkaufen.