Krankengymnastik im Bewegungsbad

Krankengymnastische Übungen im Wasser haben mehrere Vorteile:

  • das 31 Grad warme Wasser fördert die Entkrampfung der Muskulatur

  • durch den Auftrieb des Wassers wird nur ein Zehntel des Kraftaufwandes benötigt, wie im Trockenen

  • der Wasserwiderstand verhindert, dass Bewegungen zu schnell und abrupt ausgeführt werden. Vielmehr werden die Bewegungen langsamer und geschmeidiger durchgeführt.

Je nach Krankheitsbild wird bei uns die Wassergymnastik als Einzel- oder Gruppenanwendung ausgeführt.