Pilates-Gymnastik

Diese spezielle Gymnastikart wurde schon in den 1920er Jahren von Joseph Pilates entwickelt und ist in den letzten Jahren zu einer wahren Trend-Sportart geworden.

Sie verbindet in einzigartiger Weise Atemtechnik, Übungen aus der Krankengymnastik, dem Feldenkrais und Elemente des Yoga.

Ziel des Pilates-Trainings ist es, eine Verbesserung des Körperbewusstseins, eine Erweiterung der Atemkapazitäten und eine Kräftigung der tief liegenden Rumpfmuskulatur zu bewirken, die eine stabile und aufrechte Haltung ermöglicht.

Der eigene Atemfluss bestimmt hier den Rhythmus der Be­weg­ungen und hilft dabei, Entspannung zu finden und den Körper von innen heraus zu kräftigen.

Da das Training auf der Matte ausgeführt wird, ist es für jede Altersstufe und für viele Krankheitsbilder durchführbar.

Eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, das Ausgleichen von Dysbalancen des Körpers und damit die Möglichkeit, Schmerzen vorzubeugen, sind die Haupteffekte eines regel­mäßigen Pilates-Trainings.

Es ist ein Training, das Körper, Geist und Seele wieder in aus­geglichene Harmonie bringen soll.